Hier kommt ein Winzer, den wir schon seit langem feiern. Es war an einem Novemberabend in Paris, einer Beaujolais-Nouveau-Feier, auf der wir in seine Weine abgetaucht sind. Sein Primeur hat uns so sehr begeistert, dass wir uns spontan auf den Weg zu ihm gemacht haben, in Begleitung von unserem Freund und Beaujolais Spezialisten Aaron Ayscough. Seitdem empfangen wir jedes Jahr mit gleicher Freude und Erwartung seinen neuen Jahrgang. 

Sylvère Trichard steht für eine neue Generation der Naturwein-Bewegung im Beaujolais. Ausgebildet u. a. bei Jean-Claude Lapalu im Beaujolais und bei Dominique Belluard im Savoie, übernimmt er 2012 selbst 4 Hektar Wein von seinem Onkel, im Herzen des Beaujolais, bei Blace. Das Weingut arbeitete bereits nach biologischen Standards und Sylvère führt das weiter und vertieft die Ansätze.

Seine aufrichtige Herzlichkeit und Wahrhaftigkeit finden sich auch in seinen Weinen wieder. Eine positive Schlichtheit, der Wunsch es gut zu machen, ohne Anmaßung. Diese herzerwärmenden Weine sind die perfekten Begleiter in die spätherbstliche Jahreszeit.

Gesamtfläche: 4 Hektar


Alle Weine von Séléné

0,75 l

Beaujolais blanc

Séléné

19,30 

25,73  / l

0,75 l

Gisous

Séléné

18,60 

24,80  / l

0,75 l

Beaujolais Séléné

Séléné

15,50 

20,67  / l