Seine Leidenschaft zum Wein hat Sébastien im Austausch mit dem Vinifikations Magier Jean-Marc Brignot in die Praxis umgesetzt. Ebenso experimentierfreudig wie Brignot, entschließt sich Sébastien in Teilzeit 1 ½ Hektar zu vinifizieren, während er seinen Brotjob behält. Das gibt ihm den Spielraum Gamay wie kein anderer im Beaujolais zu bearbeiten, zum Beispiel entrappt und mit langer Maischestandzeit. 

Die ersten Resultate sind so gut, dass Morin sich schnell herumsprechen wird, was ihn bestimmt dazu bringen wird, sich in Vollzeit dem Wein zu widmen. Einerseits um der Nachfrage gerecht zu werden, andererseits um Cuvées anzubieten, von denen er schon eine Idee hat, aber noch nicht die Zeit, sie auszuprobieren.

esamtfläche: 1,5 Hektar

Alle Weine von Sébastien Morin

0,75 l

Alter Ego

Sébastien Morin

20,00 

26,67  / l