Renaud Guettier ist ein diskreter Winzer, aber seine Weine zählen zu den ausdrucksstärksten von der Loire.

Neben seinem Beruf als Landwirt hat er 2004 die Domaine de la Grapperie gegründet, die sich heute auf etwas über 4 Hektar erstreckt. Seine zwischen 70 und 110 Jahre alten Rebstöcke sind über 15 winzige Parzellen verteilt.

Die Lese erfolgt in Handarbeit und bei voller Reife der Trauben, zum Keller werden sie per Pferd transportiert. Er war einer der ersten, der im AOC des Coteaux de Loire die Weinberge wieder mit dem Pferd pflügt.

Der Wein wird sanft gepresst, der Ausbau ist sehr lang. Alles bekommt seine Zeit in der Grapperie, Renaud sucht eine natürliche Stabilisation seiner Weine und deshalb können einige seiner cuvées bis zu 60 Monaten im Barrique verweilen.

Falls Sie wie wir Fan von Chenin Blanc und Pineau d’Aunis sind, zögern Sie nicht Renauds Weine zu probieren, Sie gehören zu den Eindrucksvollsten aus dem Loire Tal.

Gesamtfläche: 5 Hektar
Mehr dazu: wineterroirs


Alle Weine von La Grapperie

0,75 l

Adonis

La Grapperie

23,10 

30,80  / l

0,75 l

La Bueilloise

La Grapperie

19,90 

26,53  / l

0,75 l

MMXVI

La Grapperie

24,80 

33,07  / l

0,75 l

Le pressoir de St Pierre

La Grapperie

23,10 

30,80  / l