Jean Louis Pinto’s professioneller Einstieg in die Weinbereitung begann als Leiter eines Weinguts, das 160.000 Flaschen pro Jahr produziert. Er hat diesen Job aufgegeben, nachdem er einen Wein gekostet hat, der seine Idee von Wein komplett auf den Kopf gestellt hat. Es handelte sich um einen Wein ohne Zusatzstoffe. Sein eigenes Projekt hat er 2010 gestartet. Heute produziert er um die 8000 Flaschen pro Jahr von mehreren Micro-Cuvées, die er mit einem Minimum an gezielten Interventionen vinifiziert und unter Aussparung jeglicher Zusatzstoffe. Wie sein guter Freund Anthony Tortul von La Sorga, ist Jean Louis ein Winzer ohne Weinberg. Die Weinberge, aus denen er seine Trauben bezieht, sind biologisch zertifiziert und Pinto, der die Region wie seine Jackentasche kennt, wählt die besten Terroirs aus dem Languedoc aus und innerhalb dieser die abgelegenen Parzellen, die nicht unter dem Einfluss von synthetischen Pflanzenschutzmitteln stehen. Denn diese wiederum haben einen Einfluss auf den Geschmack vom Wein, fand schon Jules Chauvet heraus. Die Trauben der jeweiligen Parzelle verarbeitet er getrennt, um jeden seiner Cuvées ihr eigenes Terroir reflektieren zu lassen. Jean Louis Pinto findet, dass es beim Wein kein Limit von Expression gibt, neue Eindrücke sind willkommen, vorausgesetzt der Zweck der Trinkbarkeit bleibt unkompromittiert.

Gesamtfläche: 4,5 Hektar
Durchschnittliche Jahresproduktion: 10 000  bouteilles


Alle Weine von Es d’Aqui

Ausverkauft

Ausverkauft

Orange Mauzanique

Es d'aqui

22,90 

30,53  / l

0,75 l

Cinsauriel

Es d'aqui

19,00 

25,33  / l

0,75 l

MSV

Es d'aqui

19,00 

25,33  / l

0,75 l

M&M

Es d'aqui

17,70 

23,60  / l