Etienne Thiebaud hat 2007 die Domaine Cavarodes gegründet, nachdem er einige Jahre bei Pascal und Evelyne Clairet der Domaine de la Tournelle gearbeitet hat.

Er hat sich im Norden von Arbois in Cramans niedergelassen, am Rande von der Loue, einem pittoresken Fluß, der die Grenze zwischen den Departements Jura und Doubs markiert. Noch in seinen Zwanzigern wird er einer der jungen Stars der jurassischen Weinszene und eine Sensation für Naturweingeeks, denn seine Weine sind absolut pur und sie spiegeln ihr Terroir auf eindringliche Weise wieder. Und auch ein wenig, weil es nicht einfach ist, etwas von der kleinen Produktion zu bekommen.

Etienne hatte das Glück im Jura Parzellen zu erwerben, auf denen die Rebstöcke seit bis zu 120 Jahren leben. Diese Stückchen Land sind co-bepflanzt mit verschiedenen uralten raren Varietäten, die selbst für die Baumschulen im Jura und darüber hinaus als Kuriosität daherkommen. Etienne’s Weinberge werden von ihren Anfängen an biologisch kultiviert.

Alle Weine reifen gemächlich in großen Holzfudern. Die Trauben werden per Hand entrappt. Die Rotweine werden in halber Kohlensäuremaischung vergoren und werden nicht mit Schwefeldioxid behandelt.

Für die kleine Größe seines Weinguts hat Etienne eine erstaunliche Vielfalt an Cuvées elaboriert, von denen einige die Namen des Bodentyps oder im Boden befindlichen Fossils tragen und andere den Namen des Weinbergs, auf dem sie gewachsen sind.

Gesamtfläche: 4,5 Hektar
Durchschnittliche Jahresproduktion: 10 000  bouteilles


Alle Weine von Etienne Thiebaud